Home        Willkommen

Das Anwesen

Ein Projekt, das die Liebe für die Natur und die Geschichte widerspiegelt und der Tenuta Monacelli und der Masseria Giampaolo zu neuem Leben verhalf

Die Masseria Monacelli, ein befestigter Gutshof aus dem 17. Jahrhundert, und die Masseria Giampaolo, ein exklusives Dorf aus dem 15. Jahrhundert ragen mit ihren Wachtürmen im Herzen des Salento dominierend empor. Sie erstrecken sich in der Nähe der romanisch-byzantinischen Abtei S. Maria in Cerrate, die heute zu den Besitztümern der Stiftung für Denkmalpflege und Naturschutz (Fondo Ambiente Italiano) zählt, und stellen bedeutende Zeugnisse der Geschichte dar.

Beide Einrichtungen beherbergen eine kostbare, unterirdische Ölmühle, die Lagerräume für die Oliven sowie die Unterkünfte der Ölmühlenbetreiber. Ein Ort, der die Bedeutung und den Reichtum des gesamten Gutshof-Komplexes in den letzten Jahrhunderten hervorhebt.

Die auf die zwei Gutshöfe verteilten Zimmer und Suiten mit der typisch schlichten Eleganz der Landsitze des Salento sind ausgesprochen stilvoll und mit der Liebe zum Detail ausgestattet und zeichnen sich jeweils durch einzigartige Besonderheiten aus.

Das Highlight ist das Restaurant mit Sommerterrasse „Rifugio del Re“, das unverfälschte, für die kulinarische, salentinische und apulische Tradition typische Gerichte sowie italienische und internationale Speisen serviert, die von den Köchen auf geschickte Weise zubereitet werden. Jede Mahlzeit stellt einen königlichen, einzigartigen Moment dar, der in einem natürlichen, durch ein gediegenes Ambiente hervorgehobenen Umfeld genossen wird.

Die Qualität und Frische der Zutaten sind neben der ausschließlichen Verwendung von 0-KM-Produkten, die direkt vor Ort angebaut werden, die Schlüsselfaktoren für den Erfolg des Restaurants. Das native Olivenöl, der Protagonist eines jeden Rezeptes, begleitet auf natürliche Weise die Speisen von authentischem Geschmack

Gallery

zum vergroessern auf das foto klicken